Le Mans 2017, ByKOLLES Änderung in der Fahrerbesetzung

Eingetragen bei: 24H Rennen, FIA-WEC | 0

ByKolles Racing ändert kurzfristig seine Fahreraufstellung für die 24h von Le Mans: Marco Bonanomi wird James Rossiter ersetzen.

Foto: 2017, Frank Ullrich

Das Privat Team ByKolles nimmt kurz vor dem 24h Rennen in Le Mans, welches am 17/18 Juni 2017 auf dem legendären Circuit de la Sarthe stattfindet einen Wechsel in der Fahrerbesetzung vor. Dabei wird der Itlaiener Marco Bonanmoni, den Briten James Rossiter ersetzen. Bonanmoni wird sich das Cockpit mit dem Briten Oliver Webb und dem Österreicher Dominik Kraihamer teilen. Marco Bonanmoni blickt auf eine lange Erfahrung im Langstreckensport zurück und war bereits in den Jahren 2012, 2014 und 2015 als Werksfahrer bei Audi erfolgreich auf den den schnellen Audi R18 Ultra und Audi R18 e-tron quattro in Le Mans am Start. Als Grund für diesen Wechsel wurde vom Team angegeben, dass der Brite James Rossiter von seinem japanischen Toyota Super-GT-Team keine Freigabe für Le Mans erhalten hat, da an diesem Wochenende Testfahrten mit diesem Team eingeplant sind.